PIM Gold – Schneeballsystem?

/, Bank- und Kapitalmarktrecht/PIM Gold – Schneeballsystem?

PIM Gold – Schneeballsystem?

Mit Ihren Produkten richtete sich die PIM Gold GmbH (früher PIM Gold- und Scheideanstalt GmbH) vornehmlich an sicherheitsbewusste Anleger. Bei den Bonus-Gold-Kauf-Plus-Verträgen sollte Gold erworben werden und solange das Gold in einem Zollfreilager lagerte, zusätzlich monatliche Bonusgoldzahlungen i. H. v. 0,5 % ab einem Betrag von 3.000,00 € anfallen. Mit dem Kinder-Gold-Konto hatte die PIM Gold GmbH eine vergleichbare Anlage auch für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren auf den Markt gebracht.

Ob mit den Kundengeldern tatsächlich Gold angeschafft wurde, scheint indes fraglich.

Bereits seit geraumer Zeit ermittelt die Staatsanwaltschaft Darmstadt gegen Verantwortliche des Unternehmens. Wegen des Verdachtes des gewerbsmäßigen Betruges wurde nunmehr der Kopf der PIM Gold GmbH, Herr Mesut P., in Untersuchungshaft genommen. Bei Durchsuchungen im September 2019 in den Geschäftsräumen in Heusenstamm als auch in einem Sicherungslager eines von der PIM Gold GmbH beauftragten Unternehmens in Frankfurt a. M. seien wesentlich geringere Mengen Gold aufgefunden worden, als nach den Vertragsabschlüssen vorhanden sein müssten. Die Staatsanwaltschaft geht von einem Schneeballsystem aus. Das Amtsgericht Darmstadt sicherte das aufgefundene Vermögen zunächst durch Arrestbeschluss. Wird das Vermögen bei einer strafrechtlichen Verurteilung eingezogen, können Geschädigte eine Entschädigung erhalten. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft reichen die bislang sichergestellten Vermögenswerte allerdings bei Weitem nicht aus, sämtliche Anleger zu entschädigen.

Betroffene Anleger sollten sich daher von einem hierauf spezialisierten Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beraten lassen, welche Möglichkeiten bestehen, um den Schaden gegenüber Vermittlern und weiteren Verantwortlichen durchzusetzen. Wir vertreten bereits Anleger der PIM Gold GmbH bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche, die – wie zahlreiche andere Kunden – von einem Goldhandelshaus in der Leipziger Innenstadt geworben wurden.

2019-09-23T15:30:29+00:00